Teigbrett kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Ein klassisches Teigbrett unterscheidet sich optisch zunächst nicht von einem herkömmlichen Schneidbrett für die Küche. Allerdings ist ein gutes Teigbrett wesentlich rauer im Material, da die Oberfläche nicht behandelt ist. Für unkompliziertes Backen darf so ein Brett in der Küche nicht fehlen, denn es hält den Teig beim Rollen ohne lästiges Verkleben auf der Fläche.

Sendez Backbrett Schneiderbrett Teigbrett Nudelbrett Holz Brett Größe wählbar(Zweiseitig,80x60)
B01EK0I35O

Zum Angebot29,90€


Kesper Herdabdeckplatte, Holz, Braun 56 x 50 x 4 cm
B00BU0NZYW

Zum Angebot21,45€


Kesper Backbrett, 75 x 52 x 1 cm
B00CHJ9WSI

Zum Angebot34,99€


BackeFix XXL große Backunterlage Teigmatte Ausrollmatte Backmatte aus Silikon – ideal als Arbeitsmatte und Backunterlage BPA frei (50x40cm)
B01B84DMAQ

Zum Angebot13,95€


KESPER Backbrett 75x52 cm
B00008XEXY

Zum Angebot36,95€


Nudelbrett Bu/Li, 65x45 cm
B00ITYPHO8

Zum Angebot44,95€


Amazinggirl Backbrett mit Anschlagleisten Küchenbretter Holzbrett Nudelbrett aus Buchenholz
B077FR9R4K

Zum Angebot28,95€


Sendez Backbrett 80x60 cm Schneiderbrett Teigbrett Nudelbrett Holz Brett
B01A96JLPY

Zum Angebot28,99€


Backbrett, ca. 2,5 cm Anschlagleiste
B002K392QS

Zum Angebot38,93€


Kesper 68121 Backbrett aus FSC-Schichtholz, 59 x 39 x 4 cm
B00VEEM91E

Zum Angebot21,73€


Teigbretter werden aus verschiedenen Holzarten produziert. Beliebte Hölzer sind zum Beispiel Buche, Birke und Pappel. Aus Mehrschichtholz gefertigte Bretter dagegen sind weitaus weniger populär bei Verbrauchern, dafür aber um einiges günstiger zu erwerben. Unabhängig vom Material ist natürlich auch die Größe wichtig. Es gibt die unterschiedlichsten Modelle, vom XS- bis zum XXL-Format. Das Brett sollte bei der Teigverarbeitung keinesfalls zu klein sein, muss aber nun auch nicht als 3 Kilogramm schwere Unterlage fungieren. Für normales Backen reicht eine Größe von 50cm x 40cm.

Beim Kauf ist zu beachten, dass das Teigbrett rutschfest auf der Fläche aufliegt, schließlich möchte man auf der Unterlage den Teig ausrollen. Wie oben bereits erwähnt, muss die Oberfläche des Holzes unbedingt unbehandelt sein, damit der Teig auf dem Material bei fester Druckausübung nicht wegrutscht. Die Preise für ein normales Teigbrett sind unterschiedlich und richten sich sowohl nach verarbeiteter Holzart, als auch nach der Größe.

Bretter aus Pappelholz findet man schon relativ günstig ab etwa 12 Euro. Buchen- und Birkenprodukte dagegen sind mit einem Preissegment von 25 Euro bis über 50 Euro schon deutlich teurer. Teigbretter aus Massivholz können sogar weit über 100 Euro kosten. In einigen Online-Shops werden Teigbretter aus Kunststoff angeboten. Diese eignen sich allerdings mehr als Schneidbrett, für die Teigverarbeitung aber bietet angerautes Holz die optimale Unterlage. Teigbretter sind nicht nur praktisch, sondern können durch einige handgearbeitete Modelle in der Küche auch noch dekorativ aussehen. Vorrangig ist allerdings ihr Nutzen und dieser ist bei der unkomplizierten Fertigung des Teiges als Arbeitsunterlage unerlässlich.