Weinsteinbackpulver kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Ganz gleich ob herkömmliches Backpulver oder Weinsteinbackpulver, bei beiden Sorten handelt es sich um ein Backtriebmittel. Es besteht aus den Bestandteilen Natron, Trennmittel und Säuerungsmittel. Nur die Kombination der drei Bestandteile trägt dazu bei, dass ein Teig eine lockere Konsistenz erhält und sein Volumen vergrößern kann.

RUF Bio Weinstein Backpulver, 20er pack (20 x 3 x 20g)
B012H5YTSY

Zum Angebot42,98€


Bio Weinstein-Backpulver (54 g)
B00JJ55H0K

Zum Angebot1,95€


biozentrale Backpulver, 3er Pack (3 x 21 g), phosphatfrei, 10er Pack (10 x 63 g)
B00LEC4P7W

Zum Angebot12,90€


Wiberg - Backpulver aus Weinstein, ohne zugesetztes Phosphat, 420g, Aromatresor
B015SM0TQE

Zum Angebot6,50€


Werz Weinstein Backpulver glutenfrei (1 x 150 g Dose) - Bio
B07D62SZRK

Zum Angebot4,29€


Verival Backpulver Reinweinstein, 3er Pack (3 x 68 g) - Bio
B0057D7VUW

Zum Angebot


Werz Weinstein Backpulver glutenfrei 1er Pack (1 x 150 g Dose) - Bio
B082VPLFDV

Zum Angebot4,50€


Arche Bio Weinsteinbackpulver, 1 kg
B07GK16MYH

Zum Angebot17,73€


Arche Bio Weinsteinbackpulver, 1kg
B00D5WB97I

Zum Angebot20,24€


Weinsteinbackpulver Verwendung

Damit in einem Teig die notwendige Lockerung stattfinden kann, ist der Bestandteil Natron auf Säure angewiesen. Diese benötigt Feuchtigkeit, um die Triebwirkung stattfinden und den Teig aufgehen zu lassen. Damit dieser Vorgang nicht schon in der Verpackung stattfindet, wird ein Trennmittel in Form von Stärke dazu gegeben. Die Verwendung vom Weinsteinbackpulver kann ganz individuell geschehen. Ob für einen Kuchen oder den verschiedenen Gebäcksorten, Weinsteinbackpulver lässt sich einfach und leicht verarbeiten. In der Regel wird es zusammen mit dem Mehl unter den vorbereiteten Teig gesiebt und vorsichtig untergehoben, damit es gleichmäßig verteilt wird.

Weinsteinbackpulver unterschied zu normalem Backpulver

Grundsätzlich zeigen das herkömmliche Backpulver sowie das Weinsteinbackpulver dieselbe Wirkung. Beide tragen dazu bei, dass der Teig locker wird und sich das Volumen vergrößert. Doch gibt es zwischen den beiden dennoch einen Unterschied. Während beim normalen Backpulver Phosphat als Säuerungsmittel verwendet wird, kommt beim Weinsteinbackpulver die natürliche Weinsäure zum Tragen. Diese fällt beispielsweise auch bei der Sektherstellung an. Grundsätzlich spielt es jedoch keine Rolle, welches Backpulver für den Teig genutzt wird. Der Teig gelingt immer und das Backergebnis lässt sich am Ende sehen.

Weinsteinbackpulver kaufen

Zu kaufen gibt es das Weinsteinbackpulver meist in Bio-Qualität. Sie haben die Auswahl zwischen bereits Portionierten Mengen, welche in kleinen Beutelchen a 16g verkauft werden und größeren Mengen bis zu einem Kilogramm, welches häufig in Eimern verkauft wird.