Gelierzucker kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Der Sommer ist nicht nur die wärmste Zeit des Jahres, sondern auch die Zeit, in der es viele frische Früchte gibt. Sie eignen sich nicht nur zum direkten verzehren, sondern es lassen sich damit herrliche Gelees oder Marmeladen zubereiten. Damit beispielsweise die Marmelade perfekt gelingt, wird Gelierzucker benötigt. Mit seiner Hilfe können verschiedene Marmeladensorten zubereitet werden, die während des ganzen Jahres zu einem besonderen Genuss werden.

Südzucker Gelierzucker 2 plus 1, 10er Pack (10x 500 g)
B00XJL0W5U

Zum Angebot16,39€


Xucker Gelier Xucker 1kg kalorienreduzierte 3:1 Gelierzucker Alternative - aus Xylit aus Frankreich, zuckerfrei, vegan und glutenfrei
B01IPC9K2S

Zum Angebot10,10€


Gelierxucker 2:1 (1 kg Dose) für saure Früchte
B01LA4MAWA

Zum Angebot10,79€


Dr. Oetker Gelierzucker mit Süßungsmittel aus Stevia, 10er Pack (10 x 350 g)
B00WMLTFEM

Zum Angebot17,90€


Dr. Oetker Gelierzucker für Beeren Konfitüre & Gelee, 7er Pack (7 x 500 g)
B003SNIHVU

Zum Angebot10,43€


100% Apfelpektin (200 g)
B0032TTC6Y

Zum Angebot14,75€


Südzucker Gelierzucker 1 plus 1, 10er Pack (10x 1 kg)
B00XJL5QJW

Zum Angebot22,99€


Ab in den Vorratsschrank: Heimisches Obst und Gemüse köstlich hausgemacht
3962110097

Zum Angebot19,99€


Dr. Oetker Gelierzucker Super 3:1, 7er Pack (7 x 500 g)
B00WMNHGUA

Zum Angebot12,53€


Dr. Oetker Gelierzucker Extra 2:1, 7er Pack (7 x 500 g Packung)
B001RHO2YA

Zum Angebot9,73€


Was ist Gelierzucker? Inhaltsstoffe und Bestandteile

Die Inhaltsstoffe von Gelierzucker sind hauptsächlich Raffinade, Pektin und Zitronen- oder Weinsäure. Hier besteht also kein Problem für Vegetarier, da der Gelierzucker mit seinen Bestandteilen sogar vegan ist und komplett auf tierische Gelatine verzichtet. Beim Pektin handelt es sich um das Geliermittel, welches für den Einkochvorgang zuständig ist. Ist jedoch das Haltbarkeitsdatum vom Gelierzucker überschritten, verliert das Pektin seine Gelierkraft und der Einkochvorgang kann nicht durchgeführt werden. Hier sollte also immer auf die Haltbarkeit des Gelierzuckers geachtet werden. Die Mischung aus Zucker und Geliermittel wird hauptsächlich zum Herstellen von Marmeladen, Konfitüren oder Gelees verwendet. Die Zubereitungszeit vom süßen Brotaufstrich wird durch den Gelierzucker um ein Vielfaches verringert, so dass viel Zeit eingespart wird. Weiterhin ist Gelierzucker super geeignet für Käsekuchen, Erdbeersoße oder Quittenbrot.

Verwendung von Gelierzucker

Das Verhältnis vom traditionellen Gelierzucker zu den Früchten liegt in der Regel bei 1:1. Allerdings gibt es mittlerweile auch Gelierzucker, die ein anderes Mischverhältnis zugrunde legen, so dass die Marmelade oder die Konfitüre nicht mehr ganz so süß ist. Das Mischverhältnis liegt hier bei 2:1 oder 3:1, wobei der Anteil an Früchte deutlich größer ist. Die deutlich geringere Zuckerkonzentration trägt allerdings dazu bei, dass die Haltbarkeit verringert wird. Gelierzucker, die einen hohen Anteil an Früchten benötigen, beinhalten häufig Konservierungsstoffe, um die Haltbarkeit zu verlängern. Neben einem Gelierzucker zum Einkochen gibt es auch Gelierzucker für kaltgerührte Fruchtaufstriche. Diese sind nur für eine kleine Menge Früchte geeignet und halten sich maximal 14 Tage im Kühlschrank. Der große Vorteil hier ist das der Gelierzucker ohne Kochen verarbeitet werden kann.