Tarteletteform kaufen - Günstige Angebote im Vergleich

Bei einer Tarteletteform handelt es sich um die kleine Schwester der Tarteform. Mit ihrer Hilfe lassen sich aromatische kleine Kuchen zubereiten, die individuell mit Obst oder Cremes belegt werden können. Als Grundlage für den Belag wird bei der Tarteletteform ein Mürbeteig verwendet, der in die Form gelegt und anschließend angedrückt wird.

webake Tarteform Mit Hebeboden Ø 10 cm Mini Quicheform Gute Antihaftbeschichtung Pie Form Backform Wellenrand, schnittfest, servierfertig - Set von 6
B0714CR81K

Zum Angebot17,66€


Grizzly Torteletts 10 Stück Törtchenformen Ø 11 cm Mini Tarteform
B07F9QQVWC

Zum Angebot12,90€


Kitchen Craft Backform mit Hebeboden, 6 Stück
B0001IWWUC

Zum Angebot7,99€


Mini-Törtchen-Set: Plus 12 Tartelette-Förmchen Ø 10 cm (aus Silikon) (GU BuchPlus)
3833841761

Zum Angebot


Wilton 2105-0089 Mini-Tarte-Form, Antihaft, 12 Vertiefungen, stahl, Nicht zutreffend
B00J0CK5NQ

Zum Angebot16,51€


Zenker 6531 Tortelettförmchen 6 Stück, Ø10cm, black metallic
B00022447G

Zum Angebot4,99€


Van Well 6er Set Quiche-Förmchen rund, Ø 100 mm, H 22 mm, wellige Auflaufform aus Porzellan, hitzebeständig, runde Kuchenform, Geschirr weiß, Kochen + Backen
B0792J255R

Zum Angebot14,99€


Mini-Törtchen: Verzaubern nicht nur Naschkatzen (GU KüchenRatgeber)
B00HVR07NU

Zum Angebot


webake Tarteform Mit Hebeboden 4,5 Zoll Mini Quicheform Rechteckige Tartelette Förmchen Antihaftbeschichtung Pie Form Backform Wellenrand - Set von 4
B071GYCTZV

Zum Angebot12,99€


Städter Tartelettform, Metall, Braun, 10 cm
B003P4Q2A0

Zum Angebot14,70€


Die kleine Schwester der Tarteform

Im Gegensatz zur Tarteform sind die Tartelettformen deutlich kleiner. Sie eignen sich dazu, viele kleine Tartes zuzubereiten, die ganz unterschiedlich belegt werden können. Gerade wenn es darum geht, viele kleine Kuchen zu servieren, lassen sich die Tarteletteformen perfekt nutzen. Aufgrund ihrer verhältnismäßig geringen Größe zählen Tartelettes zu Gebäck. Der neutrale Mürbeteigboden sorgt dafür, dass sowohl süße als auch herzhafte Tartelettes gefertigt werden können.

Am bekanntesten sind sicherlich Tarteletts mit einem süßen Belag. Ein Vanille-, Mandel- oder Schokoladenpudding wird auf den Mürbeteig gegeben und anschließend mit verschiedenen Obstsorten bedeckt. Für einen noch intensiveren Geschmack kann der Mürbeteigboden vor dem Backen mit einer Mandelcreme bestrichen werden, so dass der Mürbeteig den Geschmack bereits annimmt. Ebenso wie bei der großen Tarteform ist auch bei der kleinen Schwester der geriffelte Rand das typische Erkennungszeichen.

Material, Form und Größe der Tarteletteform

Der Durchmesser einer Tarteletteform beträgt in der Regel nie mehr als 10 Zentimeter. Die Größe ist genau für eine Portion völlig ausreichend. Bei größeren Mengen lassen sich problemlos direkt mehrere Formen vorbereiten, die gleichzeitig gebacken werden können.

Das häufigste Material bei den Tartelettes Backformen ist Metall und Keramik. Aufgrund einer hochwertigen Anti-Haftbeschichtung lassen sich Tarteletteformen aus Metall einfach handhaben. Um dennoch auf der sicheren Seite zu sein, dass das Gebäck nicht haften bleibt, kann die Form mit etwas Butter oder Margarine eingefettet und mit Mehl bestäubt werden. Eine Backform aus Keramik hingegen ist nicht so einfach zu verwenden. Hier ist es absolut notwendig, dass der Boden und der Rand eingefettet oder mit einem zugeschnittenen Backpapier ausgelegt wird. Auf diese Weise lässt sich der Teig einfacher und leichter aus der Form lösen, ohne dass Teigreste zurückbleiben.

Wer auf das Einfetten verzichten möchte, wählt eine Tarteletteform aus Silikon. Der Teig kann ohne eine weitere Vorbehandlung direkt in die Form gegeben werden. Nach dem Backvorgang lässt sich das fertige Gebäck problemlos aus der Form lösen. Die Reinigung der Form erfolgt entweder unter warmen Wasser mit etwas Spülmittel oder in der Spülmaschine.