Teigportionierer / Teigdosierer

Der Teigportionierer ist eine Wunderwaffe in puncto Backen, der gerade beim Backen von Muffins, Crepes und Waffeln nicht fehlen darf. Denn gerade diese drei speziellen Leckereien haben oft den Nachteil, bei falscher Dosierung die gewünschte Konsistenz zu verfehlen und schnell anzubrennen. Daher ist durchaus empfehlenswert, den praktischen Helfer griffbereit zu haben. Aber er dosiert nicht nur den Teig, sondern erspart auch noch Arbeit hinsichtlich der späteren Reinigung. Denn teigverklebte Schüsseln gehören mit ihm der Vergangenheit an. 

Es werden alle 11 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 11 Ergebnisse angezeigt

Beim Teigportionierer gibt es verschiedene Varianten in unterschiedlichen Preisklassen. Die einfachsten Produkte sind einfache Portionierer aus Kunststoff für kleines Gebäck. Mit einem Push-Mechanismus lässt sich der Teig hier gleichmäßig bis zum gewünschten Backergebnis dosieren. Die kleinen Helferlein bekommt man bereits für unter 10 Euro. Eine andere Variante aus Silikon erinnert äußerlich etwas an eine Tortenspritze. Man kann diesen Portionierer zwar zur Kuchen- und Gebäckverzierung verwenden, er eignet sich aber genauso für das Dosieren von verschiedenen Teigarten. Hochwertigeres Portionieren versprechen die sogenannten Teigspender aus Kunststoff. Damit kann man den Teig von Cupcakes und Co. in gleichmäßigen Portionen in die entsprechenden Formen geben. Mit etwa 15 Euro bewegt sich das Produkt in einer durchaus angemessenen Preisklasse. Für die hochwertigeren Edelstahl-Fondant-Trichter dagegen muss man etwas tiefer in die Tasche greifen. Mit über 100 Euro bieten diese Teigportionierer allerdings eine sehr detaillierte Funktionalität und sehen neben dem praktischen Nutzen auch noch gut aus. Für Gewerbetreibende findet man im Handel natürlich auch Portionierer für die Teigmassenproduktion. Diese sind mit einem stolzen Preis ab etwa 2000 Euro aber nicht für den privaten Haushalt geeignet.

Gute Produkte findet man sowohl bei Online-Händlern, als auch im Direktkauf. Beim Kauf sollte man vor allem ein Augenmerk auf das passende Füllvolumen und eine fehlerfreie Funktion legen. Für viele Produkte gibt es passendes Zubehör für verschiedene Dekorations- und Dosierzwecke. Allerdings sollten diese bei teureren Varianten bereits im Preis inbegriffen sein. Für das persönliche Backvergnügen ist ein Teigportionierer von entsprechender Qualität gerade beim detaillierten Arbeiten mit speziellen Teigsorten in der Küche nicht mehr wegzudenken.